Zur Herstellung von Prototypen oder Einzelstücken sowie für Reparaturanwendungen sind Handlasergeräte optimal, da aufwändige Programmierarbeiten entfallen. Dank diverser Positionierhilfen und Mechanisierungen wird häufig eine zu CNC-Maschinen vergleichbare Bearbeitungsqualität erreicht. Eine Kombination verschiedener Sicherheitssensoren verhindert ungewolltes Einschalten bzw. sorgt für ein sicheres Abschalten im Fehlerfall.

 

Technische Daten:

  • für gepulste fasergekoppelte Laser bis 300 W mittlere Leistung
  • Abstandshalter mit Sicherheitskontakt
  • integrierte Kamera mit externem Monitor und Fadenkreuz als Positionierhilfe und zur Prozessbeobachtung
  • offenes, frei führbares System (Laser Klasse 4)
  • Anwendungen: Heftschweißen, Verbindungs- und Auftragschweißen mit Zusatzdraht